Page 18

20180106.WI-MI

Den Stellenwert der RS-Modellvariante erkenne man am Starttermin des bärenstarken Kombis, sagt Holle. Nicht wie früher gegen Ende des Modellzyklus einer Baureihe wird er dieses Mal nachgeschoben, sondern zur deren aktueller Lebensmitte. Wenigstens 78 900 Euro sind für den RS 4 Avant fällig. Dafür gibt es einen sehr anständig ausgestatteten Sportkombi mit 331 kW / 450 PS Leistung, der in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h spurtet, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht und bis zu 1510 Liter Gepäck transportieren kann. Herz der Liaison ist ein Leichtmetall V6-Motor mit 2,9 Liter Hubraum. Abgerückt ist Audi Sport, das aus der ehemaligen Quattro GmbH und Neckarsulmer Dependance der Ingolstädter hervorgegangen ist, vom Hochdrehzahl-Konzept einer V8-Maschine. Zu hoch deren Verbrauch und zu unanständig deren Emissionen. Mit sechs Zylindern macht der neue RS 4 Grandland X mit mehr Power Opel erweitert die Modellpalette des Grandland X. Ab sofort ist ein 2,0- Liter-Diesel mit 130 kW / 177 PS, 400 Newtonmetern und neuer Acht- Stufen-Automatik bestellbar. Die Preise für die neue Diesel-Topmotorisierung beginnen bei 37 320 Euro, der Normverbrauch liegt zwischen 4,8 und 4,9 Litern je 100 Kilometer. Mit dem neuen Motor beschleunigt der Grandland X in 9,1 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 214 km/h. Die maximale Anhängelast liegt bei zwei Tonnen. Ebenfalls neu ist die Premiumausstattung „Ultimate“ zu Preisen ab 34 240 Euro. Sie umfasst unter anderem eine silberfarbene Dachreling, 19-Zoll-Bicolor-Leichtmetallräder, zertifizierte Premium-Ergonomie- Sitze sowie Lederausstattung und das Denon-Premium-Soundsystem. ampnet/jri Originalzubehör peppt den i30 auf Hyundai bietet für den i30 neues Originalzubehör an, das den Kompaktwagen Foto: ampnet/Hyundai Neuauflage: Honda Jazz bekommt 130PS Mit aufgefrischtem Design, einem weiteren Motor und neuer Farbe bringt Honda den neuen Modelljahrgang des Jazz am 20. Januar 2018 in den Handel. In der neuen Ausstattungsvariante „Dynamic“ mit dem ebenfalls neuen und 130 PS starken 1,5-Liter-Benziner kostet das Modell 19 990 Euro. Weitere Merkmale sind ein Front-Splitter in Rot, ein ebenso gestalteter Dreifach-Diffuser zur hinteren Stoßstange, LED-Frontscheinwerfer, Nebelscheinwerfer, Seitenschweller Schürzen und ein Heckklappenspoiler sowie 16-Zoll- Alufelgen in Hochglanz-Schwarz. Der 1,3-Liter-i-VTEC-Benzinmotor mit 102 PS wird auch weiterhin für alle Jazz Ausstattungsvarianten (ausgenommen „Dynamic“) verfügbar sein. Das optional verfügbare CVTGetriebe wurde überarbeitet, um beim Beschleunigen noch gleichmäßiger zu reagieren. Zudem steht der Honda Jazz künftig in der Farbe „Skyride Blue“ zur Verfügung. Die Einstiegsvariante ist für 16 640 Euro erhältlich. Zur Serienausstattung des Jazz gehören ein Tempomat und der City-Notbremsassistent (CTBA). Außerdem verfügen höhere Ausstattungsvarianten über das Infotainmentsystem Honda Connect, eine Rückfahrkamera, ein schlüsselloses Zugangsund Startsystem sowie Sicherheitstechnologien wie Kollisionswarnsystem (Forward Collision Warning), Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition) und Spurhalteassistent (Lane Departure Warning). ampnet/jri sportlich aufpeppt. Erhältlich sind für den Fünftürer eine Frontschürze und ein Heck-Diffusor, beide in piano-schwarz glänzender Optik (im Set für 390 Euro). Ein ovales Endrohr aus Edelstahl ergänzt für 99 Euro die Maßnahmen am Heck. Die zur Sport-Optik passende Straßenlage erhält die Limousine durch einen Sportfedernsatz, der den Wagen für 189 Euro knapp 30 Millimeter tiefer legt. Dazu kommen auch für den Kombi ein umfangreiches Felgensortiment und übliche Zubehörteile wie Schmutzfänger oder Edelstahleinstiegsleisten. ampnet/jri Foto: ampnet/Opel Schnelle Kombis haben Konjunktur. Gerade, wenn sie im Premium-Segment unterwegs sind und eine Fülle von technischen Leckerbissen mitbringen, die sich auch beim Einsatz auf der Rennstrecke bewähren. Hier legt Audi jetzt nach: Benjamin Holle, Projektleiter für den neuen RS4 Avant, sieht den sportlichen Kombi als ideale Ergänzung zum A4-Programm. Foto: Auto-Medienportal.Net/Honda


20180106.WI-MI
To see the actual publication please follow the link above