Page 22

20181117.WI-MI

Alle Varianten sind dabei: Limousine, T-Modell. Coupé und Cabrio sowie die AMG-Modelle. Die Einstiegspreise liegen zwischen 35 033 und 61 850 Euro. Bei der Elektronik sind sogar 80 Prozent aller Teile und Elemente neu, weil nun die Infotainmentund Internetwelt aus der S-Klasse in die untere Mittelklasse aus Stuttgart einzieht. Außerdem werden neue Benzin- und Dieselmotoren in die C-Klasse einziehen. Beides schlägt in der Teile- Bilanz stark zu Buche. Gern verweisen die Damen und Herren vom Marketing darauf, dass die Modellpflege tiefergehend war als die weniger markanten Änderungen beim Äußeren erwarten lassen. Neu sind die Stoßfänger, die Kühlermaske und die Gestaltung des sichtbaren Innenlebens der beiden LED-Scheinwerfer- Systeme. Innen springt einem gleich das neue Lenkrad ins Auge. Es braucht viel Fläche fürs Unterbringen der Regler und Schalter sowie die neu hinzugekommene Fotos: Auto-Medienportal.net/Daimler Frauen fahren auf den XC40 ab Eine internationale Jury aus Automobiljournalistinnen hat den Volvo XC40 zum „Women’s World Car of the Year 2018“ gewählt. 34 Jurorinnen aus 27 Ländern kürten das erste Volvo Kompakt-SUV zur besten automobilen Neuerscheinung des Jahres. In zwei geheimen Abstimmungsrunden setzte sich der Volvo XC40 dabei gegen BMW X2, Peugeot 508, Jaguar I-Pace und E-Pace durch. Kriterien, die Frauen beim Autokauf anlegen, sind Sicherheit, Preis-Leistung, Erscheinungsbild, Stauraum, Kinderfreundlichkeit, Fahrkomfort und Umwelteigenschaften, aber auch Farbauswahl und Sex-Appeal.ampnet/deg So schafft der M5 über 335 km/h Mit 600 PS in der Standardversion und 625 PS als Competition ist der M5 bereits stark motorisiert. G-Power hat sich dem Twinturbo-Motor angenommen und ihn auf 800 PS getunt. Als maximales Drehmoment liegen 980 Newtonmeter ab 3000 Umdrehungen in der Minute an. Als Ergebnis schafft die sportliche Limousine den Sprint von null auf Tempo 100 Kilometer pro Stunde in 2,9 Sekunden. Der G-Power M5 beschleunigt dank V-Max-Aufhebung bis auf über 335 km/h. Die Leistungssteigerung kostet 25 160 Euro. Optional bietet G-Power einen 21-Zoll-Schmiederadsatz ab 8950 Euro an. ampnet/deg Neue Motoren für Renault Talisman und Espace Renault rüstet die Modelle Talisman und Espace mit drei neuen Motoren aus. Der Benziner TCe 225 EDC GPF ist mit einem Rußpartikelfilter (GPF bedeutet Gasoline Particulate Filter) ausgestattet und schöpft aus 1,8 Litern Hubraum 225 PS (165 kW). Die neuen 2,0-Liter-Diesel Blue dCi 160 EDC und Blue dCi 200 EDC kommen zuächst im Espace zum Einsatz und werden später auch für den Talisman verfügbar sein. Beide Diesel sind mit einem Sechs- Gang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt (EDC bedeutet Efficient Dual Clutch) und ersetzen die bisherigen Motorisierungen Eenrgy dCi 130 und Energy dCi 160 EDC. Das 160- PS-Triebwerk (118 kW) liefert ein maximales Drehmoment von 360 Newtonmetern, beim 200 PS (147 kW) starken Topdiesel sind es 400 Nm. ampnet/jri Foto: ampnet/Volvo Foto: ampnet/Renault Der Tiefgang einer Modellpflege zur Mitte eines Produktlebenszyklus kann sehr unterschiedlich ausfallen. Mercedes-Benz will Missverständnissen vorbeugen und legt deswegen Wert auf die Feststellung, dass es bei der CKlasse seit ihrem ersten Auftritt noch nie eine größere gegeben hat. Jedes zweite Teil – rund 6500 – habe man angefasst, hieß es unlängst bei der Vorstellung der aktuellen C-Klasse. Foto: ampnet/G-Power


20181117.WI-MI
To see the actual publication please follow the link above