Page 13

20181117.WI-LK

Die Ausstellung zeigt einige der Ideen da Vincis. In 10.000 Zeichnungen und Traktaten soll er sie festgehalten haben. Aus dem Leben eines Universalgenies Einen Einblick in das Leben und Schaffen Leonardo da Vincis gibt die aktuelle Ausstellung im Mindener Museum. Im November gibt es zahlreiche Führungen. Die Ausstellung gibt Einblicke in das wissenschaftliche Schaffen des Universalgenies Leonardo da Vinci. Denn Leonardo malte nicht nur berühmte Gemälde wie die Mona Lisa oder das Abendmahl, sondern beschäftigte sich auch mit naturwissenschaftlichen Phänomenen, erfand zahlreiche mechanische Geräte und schuf ingenieurstechnische Grundlagen. In bis zu 10.000 Traktaten und Zeichnungen soll er seine Ideen festgehalten haben. Erfindungen spielerisch nachvollziehen 30 dieser Ideen sind nun in Form von Modellen im Mindener Museum zu bestaunen. Die Führungen bieten Gelegenheit, die komplexen Ideen Leonardos durch eigenes Ausprobieren und Experimentieren zu begreifen. An den Modellen können die Besucher selbst Hand anlegen und die Erfindungen Leonardos spielerisch nachvollziehen. Am Sonntag, den 18. November findet um 14 Uhr eine öffentliche Sonntagsführung statt. Eine Stunde lang können sich interessierte Besucher vom Erfindergeist Leonardos begeistern lassen. Pro Person fallen für diese Führung 5 Euro an. Wem das noch nicht genügt, der kann am 24. November von 18 bis 20 Uhr an der Erlebnisführung „Leonardo: Zurück in die Zukunft – Italien um das Jahr 1500“ teilnehmen und sich bei Oliven, Brot und Wein auf eine sinnliche Reise in die Welt Leonardo da Vincis begeben. Für die Erlebnisführung ist eine Anmeldung unter der Rufnummer (0571) 9724020 oder per E-Mail an museum@minden.de notwendig. Pro Person entstehen kosten von 10 Euro. Das Mindener Museum hat von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Für Gruppen gibt es Sonderöffnungszeiten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.mindenermuseum. de, telefonisch unter der Rufnummer (0571) 9724020 oder per E-Mail an museum@minden. de Kartenvorverkauf beginnt Espelkamp. Am 16. Dezember findet das festliche Weihnachtskonzert des Frauenchors „Porta Ladies" unter dem Motto „Ein Baum voller Wünsche” in besonderem Ambiente im Herrenhaus von Schloss Benkhausen statt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, Einlass ist ab 15.15 Uhr. Der Kartenvorverkauf erfolgt über das Schloss Benkhausen unter (05743) 9318210. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die musikalische Gesamtleitung liegt in den Händen von Dirigentin Valentina Schaadt. Instrumental begleitet werden die Porta Ladies von Mario Wandtke (Bass-Gitarre), Dorian Wandtke (E-Gitarre), Laura Leimbach (Saxophon) und Marcel Müther (Klavier). Die technische Betreuung übernimmt Stefan Schaadt. Afken GmbH Industrie- und Reinigungsservice Kantinen-Angestellte (Teilzeit/ca. mtl. 55 Std.) Voraussetzung: Erfahrung im Kantinen-/Küchenbereich, selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, gerne auch Hauswirtschafterin oder Koch/Köchin. 32423 Minden · Hasenkamp 9 · 05 71 - 38 71 05- 0 M S - S E R V I C E Wir suchen eine Rundum versorgt FÜR HAUS, HOF UND GARTEN! Jessica Skoruppa = 05703 / 515117 · Mob. 0172-2429561 www.ms-entsorgung.de WirkaufenWohnmobile+Wohnwagen 03944-36160 www.wm-aw.deFa. Seien Sie weise wie die Eulen: werden Sie nachtaktiv. Werden Sie als neue Kollegin/neuer Kollege Teil unseres Zustellteams. Aktuell bieten wir in folgenden Bereichen eine Anstellung: Minden Stemmer Rodenbeck Uphausen Porta Westfalica Lerbeck Kleinenbremen Hausberge Nammen Barkhausen Hille Holzhausen Hartum Hille-Ort Südhemmern Petershagen Lahde Eldagsen Gorspen-Vahlsen  Attraktive Bezahlung bei Anstellung auf 450-Euro-Basis oder auf sozialversicherungspflichtiger Basis als Erst- bzw. Zweitanstellung. Bezahlte Urlaubstage und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Weitere Leistungen und Vorteile.  Sie sind mindestens 18 Jahre alt, Frühaufsteher-Typ und arbeiten mit hohem Eigenverantwortungsbewusstsein. Je nach Lage des Zustellbezirks ist ein Auto, Mofa oder Fahrrad nötig. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte unter 0571-882229, per E-Mail an info@ichwerdezusteller.de oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Website ichwerdezusteller.de.


20181117.WI-LK
To see the actual publication please follow the link above