Page 5

20181117.WI-LK

Medizin ANZEIGE Mysterium Nervenschmerzen Rückenschmerzen, brennende Füße oder muskelkaterartige Schmerzen? Dahinter können geschädigte Nerven stecken! Viele Schmerzmittel bekämpfen Entzündungen, die jedoch häufig nicht die Ursache von Nervenschmerzen sind. Unsere Experten empfehlen daher ein rezeptfreies Arzneimittel namens Restaxil (Apotheke), das anders wirkt. Das Besondere: Restaxil ist speziell zur Behandlung von Nervenschmerzen zugelassen! 5-fach-Wirkkomplex überzeugt Das Geheimnis hinter Restaxil ist sein 5-fach-Wirkkomplex: Die fünf enthaltenen natürlichen Arzneistoffe wurden gemäß dem Ähnlichkeitsprinzip auf die zu behandelnden Nervenschmerzen abgestimmt. In unverdünnter Form können sie die genannten Symptome auslösen. In spezieller Dosierung, wie in Restaxil, bewirken sie allerdings genau das Gegenteil – sie bekämpfen die Beschwerden! Dank der Tropfenform kann Restaxil individuell dosiert werden und die Wirkstoffe werden direkt über die Schleimhäute im Mund aufgenommen. Die Arzneitropfen sind gut verträglich und haben keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen. Für Ihren Apotheker: Restaxil (PZN 12895108) Auch Jutta und Heiner D. sind begeistert: „Ich bin mit meinem Partner nun schon seit 15 Jahren zusammen.Wie das leider oft so ist: Die Lust aufeinander schläft irgendwann ein, wir hatten immer weniger Sex. Dann haben wir Deseo ausprobiert. Seitdem läuft es bei uns wieder richtig gut. Wir haben Spaß aufund wir hatten immer weniger Dann haben wir Deseo aneinander und sind glücklich!“ Ausstrahlende Rückenschmerzen? Brennende Schmerzen in Beinen und Füßen, oft begleitet von einem Kribbeln oder Taubheitsgefühlen? Muskelkaterartige Schmerzen? Überraschend: Die Ursache sind häufig gereizte oder geschädigte Nerven! Mysteriöse Schmerzen machen den Alltag von Millionen Menschen zur Qual. Unsere Experten haben das Mysterium Nervenschmerzen genauer unter die Lupe genommen. In unserem Ratgeber fassen wir für Sie zusammen, wie sich Nervenschmerzen typischerweise äußern und wie ein Arzneimittel namens Restaxil (Apotheke) Schmerzgeplagten Hoffnung schenkt! Das kann Betroffenen helfen Bisher griffen Betroffene häufig zu herkömmlichen Schmerzmitteln. Doch diese wirken bei Nervenschmerzen oft kaum, wie auch Mediziner der Deutschen Gesellschaft für Neurologie bestätigen.¹ Der Grund: RESTAXIL. Wirkstoffe: Gelsemium sempervirens Dil. D2, Spigelia anthelmia Dil. D2, Iris versicolor Dil. D2, Cyclamen purpurascens Dil. D3, Cimicifuga racemosa Dil. D2. Homöopathisches Arzneimittel bei Neuralgien (Nervenschmerzen). www.restaxil.de • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • Restaxil GmbH, 82166 Gräfelfing Sexuelle Schwäche (z. B. Erektionsstörungen) kann bei Männern stark am Selbstbewusstsein nagen. Wenn das „Stehvermögen“ nachlässt, fühlen sich viele nicht mehr richtig männlich. Auch Gerhard P. (64) kannte dieses Gefühl nur zu gut. Hier berichtet er, wie er dank eines natürlichen Arzneimittels inzwischen wieder seinen Mann stehen kann. Tabuthema sexuelle Schwäche Lange Zeit schwieg Gerhard P. über seine Erektionsstörungen. Sie waren ihm, wie den meisten anderen Betroffenen auch, schlichtweg unangenehm. Genau wie der Besuch beim Arzt, um sich herkömmliche Potenzmittel verschreiben zu lassen. Doch dann wurde Gerhard P. auf die rezeptfreien Arzneitropfen Deseo (Apotheke) aufmerksam – und ist so begeistert davon, dass er von seinem Erfolg damit berichtet. Er erzählt, bei ihm ist wieder „alles bestens, wie vor 30 Jahren“. Mehr noch: Für ihn ist Deseo eine „Empfehlung an jeden Mann, der manchmal Probleme hat“. DESEO. Wirkstoff: Turnera diffusa Dil. D4. DESEO wird angewendet entsprechend dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehört: Sexuelle Schwäche. www.deseo.net • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. • PharmaSGP GmbH, 82166 Gräfelfing • Die Einnahme von Arzneimitteln über längere Zeit sollte nach ärztlichem Rat erfolgen. Erfahrungsberichten nachempfunden. Die Wirkung ist von individuellen Faktoren abhängig • Abbildungen Betroffenen nachempfunden, persönliche Daten geändert Natürliche Arzneikraft in Tropfenform Im Gegensatz zu herkömmlichen, chemischen Potenzmitteln wirkt das natürliche Arzneimittel Deseo mit der reinen Kraft der Natur. Es hat keine bekannten Neben- oder Wechselwirkungen und ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Zudem ist die Wirkung von Deseo unabhängig vom Einnahmezeitpunkt. Betroffene müssen daher nicht rechtzeitig vor dem Geschlechtsverkehr an die Einnahme denken. Da die Arzneitropfen regelmäßig eingenommen werden, kann der Sex wieder spontan und aus der Leidenschaft des Moments heraus ent stehen. Auch Gerhard P. ist wieder zufrieden mit seinem Sexleben. Begeistert fasst er zusammen: „Hätte nie gedacht, dass ein paar Tröpfchen so viel bewirken.“ Für Ihren Apotheker: Deseo (PZN 04884881) Für Ihren Nervenschmerzen werden häufig nicht als solche erkannt, da ihre Symptome sehr vielfältig sind. Dahinter können Nervenschmerzen stecken: Besonders weit verbreitet sind wiederkehrende Rückenschmerzen, die oftmals bis in die Beine ausstrahlen. Vielen unbekannt: Muskelkaterartige Schmerzen am ganzen Körper können ebenfalls von gereizten oder geschädigten Nerven ausgelöst werden. Auch ein Kribbeln oder Taubheitsgefühle in Beinen und Füßen können Begleiterscheinungen von Nervenschmerzen sein. Bei Nervenschmerzen kann Restaxil wirksame Hilfe leisten! Sexuelle Schwäche: „Hätte nie gedacht, dass ein paar Tröpfchen so viel bewirken“ ¹ www.dgn.org/leitlinien/2373-ll62-2018-pharmakologisch-nicht-interventionelle-therapiechronisch neuropathischer-schmerzen, Abgerufen: 01.06.2018


20181117.WI-LK
To see the actual publication please follow the link above