Page 8

20181124.WI-LK

Ab Dezember 2019 übernimmt National Express im Rahmen des RRX-Vorlaufbetriebs die Linie RE 6 von Minden nach Köln/Bonn Flughafen. Die Zukunft nimmt Fahrt auf Es war (nicht nur) für viele Jungs ein Traumberuf: Lokführer. Diese spannende Tätigkeit könnte jetzt -auch für Seiteneinsteiger unterschiedlichen Alters- Realität werden. Die National Express Rail GmbH sucht Triebfahrzeugführer, die regional eingesetzt werden. Das innovative Unternehmen übernimmt ab Juni 2019 sukzessive drei Linien im Vorlaufbetrieb des Rhein-Ruhr-Express. Ab Dezember 2019 gehört dann auch die Linie RE 6 von Minden nach Köln/Bonn Flughafen dazu. Dazu braucht es Lokführer aus der Region, die entsprechend „heimatnah“ eingesetzt werden. Eine Ausbildung startet im Januar 2019, Interessenten können sich ab sofort melden. Die umfassende Schulung soll spannende Perspektiven in einem Berufsfeld mit Zukunft eröffnen. Darüberhinaus sucht die National Epress Rail GmbH auch bereits ausgebildete Triebwagenführer. Die National Express Rail GmbH, mit Sitz in Köln, wurde im April 2012 gegründet. In Deutschland sind mehr als 200 Mitarbeiter für National Express im Einsatz. Das Unternehmen ist Teil der britischen National Express Group PLC (NX Group), die seit 25 Jahren führender, international präsenter Anbieter von Personenverkehrsleistungen ist. Auf Straße und Schiene verfügt die NX Group über entsprechend große Erfahrungen in Großbritannien, den USA, Kanada, Spanien, Marokko, Bahrain und Deutschland. „Pro Jahr befördert unser junges Unternehmen mit den Linien RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) sowie RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn) auf rund 5,1 Millionen Zugkilometern mehr als 20 Millionen Fahrgäste“, so Marcel Winter, Geschäftsführer der National Express Rail GmbH. „Unser erfolgreiches Handeln ist von vielen Faktoren abhängig. Daher ist der intensive Austausch mit unseren Aufgabenträgern, der Politik und vor allem unseren Fahrgästen unerlässlich – so haben wir viel voneinander lernen und gemeinsam umsetzen können“, führt der 43-Jährige weiter fort. National Express strebt an, sein Liniennetz weiter auszubauen und nachhaltig zu wachsen. Torsten Schlag, Leiter Geschäftsentwicklung bei der National Express Holding GmbH, sagt dazu: „Unsere außergewöhnlichen Konzepte und Ideen bieten wir weiteren Aufgabenträgern an und möchten auch in Zukunft bei Ausschreibungen erfolgreich sein. Wir beobachten den Markt genau und sehen deutschlandweit Wachstumschancen.“ Das Unternehmen National Express möchte Eisenbahn neu denken. Mit dem 2017 gestarteten WhatsApp-Service NX-Scout steht eine offene, ehrliche und schnelle Kommunikation an den Fahrgast an erster Stelle. Seitdem bedient ein Team aus Infomanagern mehr als 6.000 User und versendet zeitnah aktuelle Informationen über Betriebsstörungen an die Fahrgäste. Kontakt National Express Rail GmbH Maximinenstraße 6 50668 Köln Tel. 0221 669417-0 Fax: 0221 66941760 kontaktrail@nationalexpress. de www.nationalexpress.de


20181124.WI-LK
To see the actual publication please follow the link above